9. Baumpate zu Besuch – Ab jetzt stehen 3 Hektar zum Aufforsten bereit

Werte Baumpaten, Freunde und Unterstützer von Plantaciones Edelman,

es gibt spannende Neuigkeiten von unserem Projekt und darüber möchten wir Sie heute informieren.

  • Wir erhielten Besuch von weiteren Baumpaten. Insgesamt haben uns bisher 9 Baumpaten besucht!
  • Wegen guter Nachfrage nach unseren Baumpatenschaften, haben wir 3 Hektar Brachland hinzugekauft. So haben wir jetzt genug Areal, um auch für Sie – falls Sie noch nicht Pate sind, oder einen weitere Patenschaft möchten – einen Baum zu pflanzen.
  • Wir haben grosse Mengen an Waldmandel und Affentopf Samen zusammengetragen und in Pflanztüten gesteckt.

Besuch der Baumpaten


Nachdem wir im Dezember 2013 Besuch von Wolfgang und Martin hatten, welche sich beide fleißig beim Pflanzen neuer Bäumchen betätigten, kam im März 2014 Dietlind zu Besuch.
Dietlind war von ihrem Patenbaum, der Maquenque Palme, sehr begeistert. Auch wenn das Bäumchen noch Schatten braucht, hat es bereits einen neuen Trieb.

Grundstückskauf

Das neue 3 Hektar Areal liegt ungefähr 15 Km Luftlinie vom aktuellen Wiederaufforstungsbereich entfernt.
Für den großen Soldatenara stellt dies keine sonderlich weite Flugdistanz dar, kann er doch außerhalb der Brutzeit leicht 150 Km zurücklegen.
Derzeit wird das neue Grundstück zum Aufforsten vorbereitet.
Zur Geschichte des Grundstücks:
Bis vor etwas mehr als einem Jahr befand sich eine Melina (Gmelina Arborea) Plantage als Monokultur auf dem Grundstück. Diese wurde abgeerntet und zurück blieben die Baumstümpfe, die dann langsam wieder austrieben.
Bis vor kurzem wurde das Areal dann zum Anbau von Tiquisque genutzt.
Tiquisque ist eine essbare, der Kartoffel ähnliche unterirdische Knolle.

Hier eine Panoramaaufnahe des Grundstücks.

Samensuche

Die Suche nach Waldmandelsamen war dieses Jahr sehr erfolgreich. Wir konnten eine neue Quelle hier in der Nähe erschließen.
Um eine schnellere Keimung zu erzielen, schlagen wir die harten Nussschalen mit einem Hammer auf. Schon nach wenigen Tagen fangen die darin enthaltenen Kerne an zu keimen.
Auch konnten wir viele Affentopfsamen ergattern. Diese brauchen allerdings erfahrungsgemäß sehr lange (etwa 10 Monate), bis sie keimen. Die Keimquote ist gering.

Ein Gedanke zu „9. Baumpate zu Besuch – Ab jetzt stehen 3 Hektar zum Aufforsten bereit“

Schreibe einen Kommentar zu N. Reinig Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.